Herzlich Willkommen

 

Trotz der schwierigen Corona Umstände und den vielen "Baustellen" auf der ganzen, aus den Fugen geratenen Welt, sollten wir alle optimistisch und kreativ bleiben und weiterhin respektvoll und verantwortlich im Umgang miteinander bleiben und handeln.

Ich wünsche uns Kraft und vor allem Gesundheit um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern. 

Bleiben wir mutig, richten den Blick nach vorn und geben der Resignation keinen Raum. Es gibt immer einen guten Weg und wir selbst haben einen großen Anteil an seiner Gestaltung.

 

"Fange nie an aufzuhören und höre nie auf anzufangen"

 

Das ist mein Leitmotiv, wenn auch nicht mehr auf meinem "Farmlandhof" in M-V,

der 40 Jahre das Zentrum meines Lebens war, sondern nun im schönen Land Brandenburg. 

Lebenslieder zu schreiben und das Zeitgeschehen auf Leinwänden fest zu halten bestimmt weiterhin meine Tage, auch wenn sie sich verändert haben.

Weiter treiben mich Visionen und Träume um und an- und ich hoffe einiges davon noch realisieren zu können, denn Stillstand gehört- zum Glück- nicht zu meinem Leben.

 

                

 

        Salon - Konzerte

 

In mein nun neues Wohnzimmer werde ich zu gegebener Zeit wieder einladen,

um Lieder und Bilder vorzustellen und

  bei Wein + Kerzenschein und vielleicht ja......sinnvollen Gesprächen

auch weiterhin ein ganz besonderes Miteinander

- vielleicht ja auch wieder mit Künstlerkollegen-

zu ermöglichen.

  

 

                                        

 

     

                     Katrin Lindner 

Musikerin und Malerin

 

        Lieder zum Sehen und Bilder zum Hören

 

 

wie schon Friedrich von Schiller sagte:

                         „die Kunst ist eine Tochter der Freiheit“

und unter diesem Lebensmotto lebt und arbeitet die Künstlerin.

 

Sowohl als Musikerin wie auch als Malerin fühlt sie sich frei von Zwängen und lässt sich gerade deshalb in keine Schublade pressen.

Auf diese Weise gelingen ihr Arbeiten die zum Teil höchst

unterschiedlicher Art sind, jedoch eines gemeinsam haben, sie tragen die Handschrift einer mit überreicher Phantasie, Kreativität und Originalität ausgestatteten Künstlerin.

Den Bildern verleiht sie durch die sehr intensive Farbgebung eine spürbare Lebendigkeit und fordert mit witzigen und versteckten, aber auch tiefgründigen Einfällen die Kreativität des Betrachters heraus.

In ihrer Musik wie auch in ihren Bildern steckt eine große emotionale

Spannung, die den Zuschauer und Zuhörer in ihre Welt entführen

soll.

Nicht nur die Musik sondern auch die Texte stammen aus ihrer Feder und sie interpretiert wie sie fühlt und meint, auf ihre „glückliche Melancholie“ sollte man sich einlassen, um mit einem Augenzwinkern die Zusammenhänge zu verstehen.

Katrin Lindner ist eine Frau, die die Gabe besitzt, ihre

unterschiedlichsten Befindlichkeiten und Eigenschaften wie

Offenheit, Neugier, Witz und Frechheit bei gleichzeitiger innerer

Balance, gepaart mit geheimnisvollen weiblichen Sehnsüchten und Wünschen in ihren Liedern, Texten und Bildern umzusetzen und sinnlich erfahrbar zu machen.

So entsteht ein einmaliges differenziertes und facettenreiches Werk, bei dem sich der Zuhörer bzw. Zuschauer entsprechend der eigenen Stimmung und Befindlichkeit nach Herzenslust bedienen kann.

Die Künstlerin transportiert ihre Stimmungen und Visionen nach

außen und bietet mit ihrem künstlerischen Ausdruck tiefe Einblicke in ihr Schaffen.

 

Gabriele Rowedder-Eichhorn

 

 Mit Hilfe meiner Freunde Marcel Wicher, Nicole Kucht und Tom Winkler entstand im Frühjahr 2016 das Solo Album  "Paar-lauf", das wohl das Persönlichste in meinem langen Künstlerleben geworden ist.  

Neben 18 Liedern beinhaltet jede CD eine originale Aquarell Zeichnung von mir zum Thema und auch Musik und Texte stammen wieder aus meiner Feder.