6.5.2017

Zum ersten Mal bin ich in Warnemünde im "Ringelnatz" aufgetreten und konnte ein aufgeschlossenes und aufmerksames Publikum begeistern. Es war ein

sehr berührender Abend und am 16.6.2018 wird es dort ein Wiedersehen mit mir geben.........

Zu Gast war der einheimische Gitarrist Jürgen Dührkop, dessen "musikalische" Bekanntschaft

ich kurz zuvor auf einer privaten Geburtstagsfeier meiner Freundin in der Toskana machte und der mit seiner konzertanten Einlage das Publikum verzauberte.......

 

1.5.2017 

Nach der langen Winterpause sind wir wieder aufeinander getroffen,

meine Publikum und ich,

und haben einen sehr schönen und intimen Abend  miteinander verbracht.

 

3.12.2016

Auch wenn der Zeitpunkt des letzten Konzertes in diesem Jahr, wegen des allgemeinen Weihnachts-trubels wohl nicht der Beste war, so habe ich mit meinen wenigen Gästen einen wunderbaren und sehr berührenden Abend bis in die tiefe Nacht hinein erlebt.

Ein trotz allem gelungener Abschluss zum Jahresausklang.

 

6.8.2016

Es war ein Jubiläumskonzert....-der 10 te Salon-Abend -mit meinen Freunden , wunderbaren Gästen und "Gänsehautfeeling" in Quadenschönfeld.

 

Kunst offen 2016

14.5.2016

Im Rahmen von "Kunst offen" gab es wieder ein Salon-Abend-Konzert auf dem Farmlandhof

in Quadenschönfeld, mit wunderbaren Gästen...und auch meine Ausstellung erfreute sich trotz Kälteeinbruch großer Beliebtheit.

 

10.3.2016

Ich bin einer Einladung ins Ehm Welk-Haus nach Bad Doberan gefolgt und  habe an diesem wunderschönen Ort mit liebevollen Gastgebern ein schönes Konzert geben

dürfen.

 

 

 

 

 

 

 

20.02.2016

3 Tage Hin- und Zurück- nach

"Castrop Rauxel" !

Die weite Reise hat sich gelohnt........

Das Konzert war ein Traum incl.der

liebevollen Betreuung des Veranstalters.....

...doch lest und hört selbst..

1.2.2016

Ein erstes Interview hat es gegeben!

Zu hören und zu sehen bei    

www.neueins.tv

16.1. 2016     Wie schön.... das neue Jahr mit meinem Salon-Konzert und einem

                        zauberhaften Publikum auf meinem Hof begrüßt zu haben...............

 

12.12.2015    Ich danke den aufmerksamen Zuhörern die sich zum letzten Salon-Konzert in

diesem Jahr in Quadenschönfeld, trotz weihnachtlicher Zeitnot, auf mich und mein    

 Programm eingelassen haben und den Nachmittag zu einem ganz Schönen werden ließen.

 

 4.12.2015     Das Konzert zum Tag des Ehrenamtes im Kornspeicher Dargun war sehr

beeindruckend, gab es doch viele der unauffälligen und bescheidenen Helfer die es zu würdigen galt. Es war für mich eine Ehre dort auftreten zu dürfen. 

 

14.11.2015    Schon zum dritten Mal trat ich, diesmal allerdings Solo, im Kräuterhof in Carlsthal auf und es war ein heiteres und schönes Konzert, fand es doch ganz intim in der                             "Stube"statt.

Leider jedoch belastet von den schrecklichen Ereignissen am Vorabend in  Paris.                    

Da ich im Mai diesen Jahres zum ersten Mal in dieser wunderschönen Stadt gewesen bin,

war es für mich ein besonders schreckliches Gefühl. Ein unvorstellbarer Terror den man sich kaum vorzustellen vermag.

                        

 

19.9.2015

Abschluss-Konzert in Bonn    "Songs für den Frieden"

Als Jurorin nahm ich ehrenamtlich am Deutschen Friedenssong Wettbewerb, der unter der

Schirmherrschaft von Konstantin Wecker stand, teil und verfolgte mit

großem Interesse das große Engagement derer, die ihn 2012 ins Leben gerufen

haben und der so intensiven Beteiligung der Künstler. 

Der nächste DFW ist 2018 geplant und ich wünsche den Initiatoren weiter viel

Aufmerksamkeit und Zuspruch auf ihrem Weg zu bekommen.

friedensmusik@dfg-vk.de

http://www.dfg-vk-bonn-rhein-sieg.de/index.php/friedenssong-wettbewerb-2015

http://www.friedensmusik.de/

 

12.9.2015      Sie sind intim und immer ein bisschen anders die kleinen Salon-Konzerte

                        im Farmland und zu meiner großen Freude hat sich schon ein kleines     

                        Stamm-Publikum eingestellt.

 

4.7.2015        Das Salon - Konzert bietet mir die Möglichkeit ganz nah an meinem Publikum zu

                        sein, was eine besondere Herausforderung ist und großen Spaß macht.      

 

23.4.2015 bis 25.5.2105    Drei Tage " Kunst offen" mit der Malerei auf dem Farmlandhof

                                                       und am

24.5.2015       Im Rahmen von "Kunst offen" gab es wieder ein Salon-Konzert welches

                         sich inzwischen einen kleinen interessierten Publikumskreis erobert

                         hat und nach einem  Abend voller Emotionen einen würdigen Abschluss am 

                         nächtlichen Lagerfeuer fand.

                         

25.4.2015       Vernissage zur Gemeinschafts - Ausstellung "Art der Provinz"  vom

                         25.4.2015 - 24.5.2015  Malerei

                         in der Schloss und Klosteranlage Dargun mit Gemälden und musikalischer

                         Begleitung von Katrin Lindner  / Gesang und Klavier

21.3.2015     Auch das 2. Solo Salon-Konzert berührte die Zuschauer sehr und es war

                      unheimlich schön im Anschluss noch miteinander zu plaudern..........

                      Ich freu mich diese Nähe erleben zu dürfen......

                      

17.1.2015  

                      Mein erstes Solo "Salon "Konzert in Quadenschönfeld, die Premiere des    

                      Programms Paar-lauf" hatte etwas ganz Besonderes.

                      Der kleine Rahmen brachte mich meinen Gästen

                      sehr nah und umgekehrt war es wohl eben so. 

                      Ich freu mich auf ein nächstes Miteinander in dieser Form.

 

30.12.2014

                     Mein Auftritt in "Zöllners" Cafe Größenwahn war für mich ein wunderbarer

                     Jahresausklang und das ganze Konzert  mit so vielen großartigen                                                        Künstlern einfach einmalig.

9.8.14  

Konzert  Farmlandhof  Quadenschönfeld

Diesmal war Katrin Lindner allein am Klavier mit ganz neuen Liedern der

"spec. Guest" im Vorproramm zu dem anschließenden ganz wunderbaren

Vollmondkonzertes  mit   Reinhardt Repkes "Club der toten Dichter"  Friedrich Schiller neu                           vertont. Ein Abend wie er schöner nicht hätte sein können.

14.6.14

Konzert  Kräuterhof  Carlsthal

Ein Wohnzimmerkonzert der ganz besoderen Art bei

dem selbst der zum Haus gehörende Hund seinen

großen Auftritt hatte

 

13.6.14  

Konzert Farmlandhof Quadenschönfeld

Bei Regen spiele das Trio Lindner, Gensicke, Thet unter der Remise und mit der Präsentation der Original-Bilder zu den jeweiligen Liedern wurde der Abend mal wieder zu einem ganz besonderen Erlebnis.

 

8.3.14

Müncheberg Landhaus Luckas

Ausstellung und Konzert waren an diesem Abend etwas ganz Außergewöhnliches.

Stimmungen und Eindrücke eingefangen auf

www.deutsche-mugge.de/live-berichte/2014

www.strausberg-live.de

 

7.3.14

Neubrandenburg Schauspielhaus

Es war ein wunderschönes Trio Konzert in diesem herrlichen Haus mit einem

hervorragenden Publikum.

  

30. Juni 2013

 

es erfüllt sich eine Vision.....

 

Eine limitierte Auflage meines Bildbandes erscheint,

der Gemälde und Texte zu den CD`s

"Nichts bleibt" und

"Gegen die Zeit" enthält. 

 

29.6.13

Carlsthal Kräuterhof

Auf dem romantischen Hof von Jeanette Nadebur hatten wir ein wunderschönes Duo-Konzert. 

 

4.3.13 

Konzert im Latücht Neubrandenburg

Ein Lieder und Bilder Abend mit dem Duo Katrin Lindner und Andrè Gensicke.

Zu hören waren Ausschnitte aus der CD „Nichts bleibt“ und der zu erwartenden CD Gegen die Zeit“.

8.9.12

Großer Trio Auftritt in Perleberg...

Novemberlieder – "Nichts bleibt", Musik und Bilder von Katrin Lindner.

 

Für die einstige Rock-Röhre Katrin Lindner (Schubert-Band) kann man heute lange nach einem Genre-Begriff suchen. Lied, Chanson, Singer/Songwriter, Jazz, Klassik – nichts will und dennoch trifft alles irgendwie zu. Sie hat mit André Gensicke am Flügel und Sonny Thet am Cello hochkarätige Partner an ihrer Seite.

 3.8.12

Heiße Klänge auf dem Farmlandhof während der Studioaufnahmen zur CD "Gegen die Zeit". 

http://www.deutsche-mugge.de/live-berichte/2012/967-katrin-lindner-in-quadenschoenfeld.html

Die neue CD von Katrin Lindner ist da und es wird wieder spannend.„Gegen die Zeit“ heißt sie und das bedeutet keineswegs Zeitnot, sondern Leben bewusst und im Moment zu genießen. Mit diesem Lebensmotto gelingt es Katrin Lindner, sich ein Stück weit dieser hektischen Zeit zu entziehen und sich dennoch in ihrer Musik, den eigenen Texten sowie in den dazu gemalten Bildern intensiv mit den Momenten des Lebens auseinander zu setzten. Während sie die vorherige CD „Nichts bleibt“ ganz sparsam mit André Gensicke am Flügel und Sonny Thet am Cello eingespielt hat, gibt es diesmal ein neues Konzept in Form einer anderen musikalischen Besetzung. Doch wieder sind es Musik,Text und Malerei der Künstlerin die eine Symbiose bilden und gerade deshalb eine ganz bestimmte Stimmung erzeugen, die den Zuhörer und Zuschauer magisch in den Bann zieht. In ihrer Phantasie zusammengefügt bilden Lieder und Bilder eine ungewöhnliche Einheit und es fällt nicht schwer sich auf sie einzulassen. Vor allem verleiht sie mit ihrer etwas spröden und unter die Haut gehenden Stimme auch den neuen Liedern wieder einen ganz besonderen Charme. Ihre Texte ironisch, selbstbezogen, kritisch, humorvoll und zeitnah. André Gensicke, Freund, musikalischer Kopf und Pianist von Katrin Lindner hat für dieses Projekt eine Band zusammen gestellt die wunderbar miteinander harmoniert und keine Wünsche offen lässt.

André Gensicke (Zöllner) Keyboards, Akkordeon, Vocal

Ronny Dehn (Silly) Drums und Percussion

Paul Hetherington (Udo Lindenberg Musical „Hinterm Horizont“)

Bass Andreas Bayless (Xavier Naidoo ,Söhne Mannheims) Gitarren

Sonny Thet (Bayon) Cello

Sie alle bringen sich unendlich gefühlvoll und harmonisch in die musikalisch sehr abwechslungsreichen Stücke ein.

Ebenso "angezündet" von dieser Euphorie gab auch Marcel Wicher sein Bestes!

Er zeichnet sich nicht nur als genialer Tonmann für die Aufnahmen im Farmlandstudio Quadenschönfeld aus, sondern hat die CD auch in seinem Tonstudio (allorangemusic) in Ronneburg hervorragend gemischt und gemastert.

 

5.4.12

-Musik und Malerei-

Im Kunstverein „Land-Art-Kunst im Recknitztal“ in Marlow bereicherten

Katrin Lindner und André Gensicke mit ihrer humorvollen Einlage das Programm.

11.2.12

Erkner   Club-Paris -Rom -Erkner

Konzert im Trio mit Katrin Lindner, Andrè Gensicke und Sonny Thet.

Schnee und Eis haben wohl dazu beigetragen daß nur der harte Fan-Kern kam,

aber die Stimmung war trotzdem toll!  

10.2.12

Clack Theater Wittenberg

Ein wunderschönes Konzert in unserer Trio Besetzung,

allerding fiel beim Soundcheck beinahe der Beamer ins Cello.........

zum Glück ist nichts passiert !!!

26.8.11

Konzert im Dominikanerkloster Prenzlau

Open Air im einzigartigen Klosterinnenhof "Club der Toten Dichter".

Neben der Sängerin Katharina Franck präsentieren

Andreas Sperling, Markus Runzheimer, Tim Lorenz und Reinhardt Repke

"Eines Wunders Melodie“ Rainer Maria Rilke neu vertont.

Als Gäste gaben sich Katrin Lindner ,André Gensicke und Sonny Thet die Ehre.

25.8.11

Hofkonzert im Farmland in Quadenschönfeld bei Regen im ehemaligen Pferdestall!

Reinhard Repkes „Club der toten Dichter“ „Eines Wunders Melodie – Rainer Maria Rilke neu vertont“ fand bei herrlichen Wetter unter freiem Himmel statt.

Special Guest : Katrin Lindner mit ihren „Novemberliedern“ in Begleitung von Andre Gensicke am Piano und Sonny Thet am Cello.

Unser Konzert auf dem Farmlandhof in der spätsommerlichen Abendsonne war ein riesen Erfolg!

Vielen Dank an unsere Gäste, den Akteuren und allen Beteiligten, die zum Gelingen des Abend beitrugen, trotz Mückenplage :-)

 

25.3.11

Fünfte Wittenberger AIDS-Gala in der Phönix Theaterwelt

Katrin Lindner am Flügel begleitet vom Keyboader der Zöllner-Band, André Gensicke, besingt dramatisch eine Menschheit, welche die Welt an den Abgrund führt.

 

27.8.10

Eine tolle Atmosphäre!

Unser Konzert im alten "Marstall" Neustrelitz, einem wunderschönen alten Gemäuer, war ein ganz besonderes Erlebnis.

26.8.10

und nach der Probe...........

ein Hofkonzert der besonderen Art in Quadenschönfeld.

Der Farmlandhof bot wieder eine tolle Kulisse.

Vorher Regen -nachher Regen und zwischendurch 90 feurige Minuten am Lagerfeuer.

Glück muß man haben !

9.7.10

"Nichts bleibt" Berlin-Premieren-Konzert in der WABE

es war heiß,heiß,heiß und super und toll....

29.4.10

Premiere !

Katrin Lindner live auf dem "Farmlandhof" in Quadenschönfeld.

Gemeinsam mit Andrè Gensicke und Sonny Thet präsentiert sie zu ihren Orginal Bildern die brandaktuelle CD „Nichts bleibt“